Eins der vielen Eltern-Kind-Teams. Reichstein

Eins der vielen Eltern-Kind-Teams. Reichstein

Nienburg 08.07.2019 Von Die Harke

Duelle mit Mama und Papa

Badminton: MTV Nienburg verabschiedet sich mit Eltern-Kind-Turnier in die Sommerpause

Zum Saisonabschluss fand ein Turnier der besonderen Art in der Nienburger Altstadthalle statt. Die Badmintonsparte des MTV Nienburg hat die Sommerpause mit ihrem traditionellen Eltern-Kind-Turnier eingeläutet. Trotz tropischer Temperaturen fanden sich insgesamt 32 Teams ein.

Nach den Erfahrungen der letzten beiden Jahre hatte das Organisationsteam um Sandra und Dirk Reichstein die Teams bereits im Vorfeld in Gruppen eingeteilt. Schnell stellte sich heraus, dass nicht nur die jüngsten Teilnehmer, sondern auch die Eltern einiges an Badminton-Talent mitbringen. Sehr emotional und hart umkämpft ging es auf manchen Spielfeldern zu, denn da auf Zeit gespielt wurde, zählte jeder Punkt – eine unkonzentrierte Phase konnte bereits den Sieg kosten. Der Förderverein lud darüber hinaus zum gemeinsamen Grillen ein. Hier lernten sich die Eltern untereinander noch besser kennen. Am späten Nachmittag waren alle Felder abgebaut und das Buffet nahezu leer gefuttert.

Nach dem gemeinsamen Aufräumen verabschiedeten sich die Familien in die wohlverdiente Sommerpause, bevor kurz nach dem Ende der Ferien der Trainingsbetrieb sowie die Wettkämpfe wieder losgehen. Sandra Reichstein zog Fazit: „Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern für das Mitmachen und wünschen schöne Ferien.“

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2019, 12:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.