Steyerberg 30.05.2017 Von Die Harke

E-Mobilisten gezielt vernetzen

Neuer Stammtisch: Erstes Treffen am 8. Juni

Kürzlich trafen sich [DATENBANK=4349]Alex Holtzmeyer[/DATENBANK] und Christine Koller aus Steyerberg, [DATENBANK=5132]Hermann Rosebrock[/DATENBANK] aus Wietzen und die Bundestagsabgeordnete [DATENBANK=195]Katja Keul[/DATENBANK] aus Marklohe im Lebensgarten in Steyerberg, um einenStammtisch für Elektromobilisten ins Leben zu rufen. Im Gespräch ging es um alles, was einen bewegt, wenn man elektrisch unterwegs ist: um die neuesten Ladesäulen, die beste Ladekarte und natürlich über die Autos selbst. Die Bundestagsabgeordnete ist seit Oktober letzten Jahres mit einem Elektroauto in ihrem Wahlkreis unterwegs. Rosebrock gehört schon seit 2011 zu den Elektromobilisten. Am meisten Erfahrung haben Holtzmeyer und Koller, die schon seit vielen Jahren das Car-Sharing mit Elektroautos und erneuerbaren Energien im Lebensgarten Steyerberg organisieren, wo vor 26 Jahren die erste Solartankstelle Deutschlands in Betrieb genommen wurde.

Die Elektroauto-Flotte des [DATENBANK=6083]Lebensgarten Steyerberg[/DATENBANK] besteht aktuell aus sieben Fahrzeugen. Das Car-Sharing im Lebensgarten ist für alle offen und hat inzwischen über 40 registrierte Nutzer, von denen die meisten in fußläufiger Entfernung zur Car-Sharing-Station wohnen – Tendenz steigend. Weitere Stationen sind den E-Mobilisten zufolge in Planung. „Inzwischen werden auf diese Weise pro Jahr über 150.000 Kilometer emissionsfrei zurückgelegt. Der Mobilitätsradius umfasst ganz Europa“, schreiben sie.

Rosebrock und Keul kamen bei der Gewerbeschau in Wietzen ins Gespräch und stellten fest, dass es unter den Elektromobilisten ein Bedürfnis gibt, sich zu vernetzen und auszutauschen. „Ich bin öfters bis nach Hamburg gefahren, um dort an einem Stammtisch teilzunehmen“, berichtete Rosebrock. Deshalb sei es jetzt an der Zeit, im Landkreis Nienburg einen Treffpunkt für elektrische Autofahrer ins Leben zu rufen.

Das Gründungstreffen findet statt am Donnerstag, 8. Juni, um 19 Uhr im Lebensgartencafé in Steyerberg, Ginsterweg 3. Anmeldungen nimmt das Nienburger Büro der Abgeordneten Keul unter Telefon (05022) 9229255 oder per E-Mail unter katja.keul.wk@bundestag.de gerne entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.