EU: Biontech und Pfizer bestätigen Impfstoff-Nachbestellung

EU: Biontech und Pfizer bestätigen Impfstoff-Nachbestellung

Die Produktionsstätte von Biontech in Marburg. Hier produziert das aus Mainz stammenden Unternehmen seinen weltweit begehrten Impfstoff gegen das Coronavirus. Foto: Boris Roessler/dpa

Die beiden Unternehmen meldeten den Abschluss am Mittwoch. Die EU-Kommission hatte die Vereinbarung bereits im Januar bekannt gemacht.

Demnach sollen voraussichtlich in diesem Jahr weitere 200 Millionen Dosen Impfstoff an die EU gehen, davon wiederum 75 Millionen im zweiten Quartal. Darüber hinaus besteht eine Option auf weitere 100 Millionen Dosen. Die Nachbestellung ergänzt den im vergangenen Jahr geschlossenen Vertrag über die Lieferung von 300 Millionen Dosen. Die mögliche Gesamtmenge steigt damit auf 600 Millionen Dosen.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-476782/2