Ehler Lange gewählt

Ehler Lange gewählt

Das Foto zeigt (von links): Kreisrat Lutz Hoffmann, BAL-Nord Volker Brinkmann, den neu gewählten Ehler Lange, Bernd Fischer und Vorgänger Thomas Cornelsen. Das Foto zeigt (von links): Kreisrat Lutz Hoffmann, BAL-Nord Volker Brinkmann, den neu gewählten Ehler Lange, Bernd Fischer und Vorgänger Thomas Cornelsen. Schiebe

Im Feuerwehrhaus Nienburg begrüßte Kreisbrandmeister [DATENBANK=1929]Bernd Fischer[/DATENBANK] die Stadt-, Gemeinde- und Ortsbrandmeister aus dem Brandschutzabschnitt Nord zur Wahl des stellvertretenden Brandschutzabschnittsleiter (BAL) Nord. Die sechsjährige Amtszeit von Thomas Cornelsen endet am 15. Juni 2017 und er verzichtete auf eine weitere Wahlperiode. Von Wilfried Gütz (Hoya) wurde Ehler Lange vorgeschlagen. Lange ist Mitglied der Ortsfeuerwehr Buchhorst-Behlingen-Mehlbergen und stellvertretender Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Marklohe.

Nachdem Volker Brinkmann den Wahlmodus erklärt hatte, wurde in geheimer Wahl Ehler Lange mit 41 von 45 möglichen Stimmen gewählt. Er dankte für das überwältigende Wahlergebnis und freut sich auf die Aufgaben, die auf ihn zukommen. Neben Brinkmann und Bernd Fischer zählte der neue Kreisrat, [DATENBANK=1372]Lutz Hoffmann[/DATENBANK], zu den ersten Gratulanten. Hoffmann überbrachte die Grüße von Landrat Detlev Kohlmeier und stellte sich kurz vor. Der Kreisbrandmeister dankte Thomas Cornelsen, der weiterhin Leiter der Umwelt-Bereitschaft und Ortsbrandmeister von Nienburg ist, für die geleistete Arbeit.