Marion Blumenthal-Lazan am 11. November 2010 bei der Namensgebung der Marion-Blumenthal-Hauptschule Hoya: „Möge diese Schule mit Toleranz und Respekt für die menschlichen Werte uneingeschränkt einstehen.“  Archiv/Achtermann

Marion Blumenthal-Lazan am 11. November 2010 bei der Namensgebung der Marion-Blumenthal-Hauptschule Hoya: „Möge diese Schule mit Toleranz und Respekt für die menschlichen Werte uneingeschränkt einstehen.“ Archiv/Achtermann

Hoya 04.01.2017 Von Horst Achtermann

Ehrenbürgerin besucht Hoya

Marion Blumenthal-Lazan kommt auf Einladung einer Stiftung nach Deutschland

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
4. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen