Daniel Schmidt DH

Daniel Schmidt DH

Landkreis 25.02.2018 Von Daniel Schmidt

Ehrung und Ehrenamt

Guten Tag

Auch ohne großes Feuerwerk wie beim Abschluss der Winterolympiade in Pyeongchang war die Gala des Sports in Uchte ein beeindruckendes Fest. In den Mittelpunkt wurden dabei erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler gerückt, die zu Recht für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet wurden. Doch was und vor allem wer hinter den Erfolgen steckt, bleibt nicht selten im Verborgenen.

Deshalb wirkte es sehr sympathisch, als sich Radrennfahrerin Laura Neumann bei ihren Eltern bedankte, denen sie einen großen Anteil an ihren eigenen sportlichen Erfolgen zuschrieb: „Danke, dass ihr immer für mich da seid und mich unterstützt“, übermittelte die im Trainingslager in Honduras weilende Neumann per Videobotschaft in die Uchter Dreifachturnhalle. Uchtes stellvertrender Samtgemeindebürgermeister Mark Westermann bezeichnete die Sportvereine als „wesentliches Rückgrat in der Gesellschaft“, das auch zukünftig auf das ehrenamtliche Engagement angewiesen sei. Den Dank an die vielen Ehrenamtlichen im Sport verband Landesliga-Schiedsrichterin Liane Lindenberg aber auch mit einem sorgenvollen Blick in die Zukunft.

Als Drittplatzierte hinter Laura Neumann und Laufass Nicole Krinke sagte Lindenberg: „Es ist generell schwer, irgendjemand für ein Ehrenamt zu begeistern. Überall werden engagierte Leute wie Übungsleiter und Schiedsrichter gesucht. Das muss noch besser werden.“ Bleibt nur zu hoffen, dass diese Botschaft angekommen ist.

Das wünsche ich auch persönlich dem Sport in der Region Nienburg, von dem ich mich heute in dankbarer Erinnerung an viele Begegnungen und schöne Ereignissse verabschiede, um anderswo neue Aufgaben zu übernehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.