Ein Modell vermittelt einen ersten Eindruck von dem „Himmelszelt“, das ins Kloster nach Loccum umzieht. In Wirklichkeit hat es einen Durchmesser von 16 Metern und ist immerhin acht Meter hoch.	Abbildung: Landesgartenschau Norderstedt

Ein Modell vermittelt einen ersten Eindruck von dem „Himmelszelt“, das ins Kloster nach Loccum umzieht. In Wirklichkeit hat es einen Durchmesser von 16 Metern und ist immerhin acht Meter hoch. Abbildung: Landesgartenschau Norderstedt

12.10.2012

Eigenes „Himmelszelt“ fürs Kloster

Kirche Das Kuppelzelt einer Landesgartenschau zieht nach Loccum um

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen