Manon Garms DH

Manon Garms DH

Landkreis 17.12.2017 Von Manon Garms

Ein Gefühl wie Weihnachten

Guten Tag

Wie schön es ist, wenn man sich auf andere Menschen verlassen kann, hat jetzt HARKE-Leserin Katja Handorf erlebt: Voller Vorfreude verließ sie vor einigen Tagen die HARKE-Geschäftsstelle an der Langen Straße – mit zwei Eintrittskarten für ein Festival. Es sollte ein Geschenk für ihr Patenkind sein.

Nach einigen weiteren Einkäufen kam jedoch die böse Überraschung, als Handorf feststellte, dass sie die Karten verloren hatte. Die Handtasche wurde auf links gedreht, doch die Suche brachte nichts. Handorf ging also in die HARKE-Geschäftsstelle zurück, wo auch Abo- und Kundenservice-Mitarbeiterin Petra Knust mitsuchte – ebenfalls vergeblich. Knust notierte sich Handorfs Telefonnummer in der Hoffnung, dass jemand die Eintrittskarten finden und abgeben würde.

Und das geschah tatsächlich: „Noch vor Verlassen des Stadtgebietes klingelte das Telefon. Eine freundliche Finderin hatte die Karten vor einer Bäckerei entdeckt und in der HARKE-Geschäftsstelle abgegeben, wo sie mir dann das zweite Mal innerhalb von einer Stunde von der netten Frau Knust ausgehändigt wurden“, erzählt Handorf. Sie möchte sich auf diesem Wege herzlich bei Petra Knust und der ehrlichen Finderin bedanken: „Es war ein Gefühl wie Weihnachten, und jetzt kann es Weihnachten werden.“

Zum Artikel

Erstellt:
17. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.