Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Nienburg 24.11.2019 Von Syam Vogt

Ein Glück ist bald Winterpause

Die Fußballsaison auf Amateurebene macht sich so langsam für den Winterschlaf bereit. Einen Nachholspieltag haben die NFV-Kreise Nienburg und Hannover für die Kreis- und Bezirksliga im Dezember noch angesetzt. Der Großteil der Fußballtrainer im Kreis ist sich einig: Es ist Zeit für die Winterpause.

Die Platzverhältnisse und das unangenehme Wetter tragen ihr Übriges zu der in den kalten Monaten grundsätzlich eher sinkenden Trainingsbeteiligung bei den hiesigen Fußballvereinen bei. Ab und an gleicht der Trainingsplatz einer einzigen großen Pfütze und bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auch schon mal einer Eisbahn, wie jetzt auf dem Nienburger Kirchplatz.

Die fußballfreie Zeit kann trotzdem sportlich genutzt werden: Die Handballer der HSG Nienburg kennen keine Winterpause und anstatt auf den Sportplätzen zu erfrieren, kann man sich gemütlich in die Meerbachhalle setzen, Oberliga-Handball schauen oder in der Liebenauer St. Laurentius-Halle dem Treiben in der Verbands- und Landesliga zu sehen.

Auf die Bratwurst muss man in Nienburg ebenfalls nicht verzichten. Auch die Tischtennis-Oberligisten vom SC Marklohe bieten in der Lemker Sporthalle in der kalten Jahreszeit Spitzensport und die Volleyballerinnen des VC Nienburg führen sogar derzeit die Verbandsliga-Tabelle an, tragen allerdings erst nach dem Jahreswechsel wieder ein Spiel in der Leintorhalle aus.

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2019, 17:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.