Klaus-Joachim Schmelz kandidiert. Bündis 90/Die grünen

Klaus-Joachim Schmelz kandidiert. Bündis 90/Die grünen

Landkreis 05.04.2017 Von Die Harke

„Ein Grüner der ersten Stunde“

Klaus-Joachim Schmelz ist Bundestagskandidat der Grünen für den Wahlkreis Diepholz/Nienburg

Bereits am Freitag nominierte Bündnis90/Die Grünen [DATENBANK=3915]Klaus-Joachim Schmelz[/DATENBANK] auf der Wahlversammlung in Sulingen einstimmig als Direktkandidaten für den Bundestag aus dem Wahlkreis 33 Diepholz/Nienburg 1. Der geborene Stader wohnt nach Mitteilung der Grünen seit über 30 Jahren in Barnstorf. Er unterrichtet katholische Religion am Gymnasium in Diepholz und ist Lehrbeauftragter im Fachbereich „Soziale Arbeit“ an der Universität Vechta. Seit vielen Jahren ist er ehrenamtlich aktiv in der Flüchtlingsarbeit, im Bereich „Fairer Handel“ und in der katholischen Kirche vor Ort.

Mit Klaus-Joachim Schmelz gehe „ein Grüner der ersten Stunde“ in den Wahlkampf zum 19. Bundestag. Bereits 1984 bis 1985 und 1987 bis 1990 war er Mitarbeiter im Regionalbüro für die Grünen- Bundestagsabgeordnete Waltraud Schoppe aus Bassum. Seit über zehn Jahren ist Schmelz in den Räten seiner Gemeinde Barnstorf für Bündnis90/Die Grünen als Fraktionssprecher engagiert.

Seine Themen reichten vom Atomausstieg und alternativen Energien über die Friedenspolitik, den Abbau von Atomwaffen, der Frauen- und Gleichstellungspolitik, der Ökologisierung der Wirt- und Landwirtschaft bis hin zur alternativen Entwicklungspolitik.

Für ihn gelte „global denken, lokal handeln“. Schmelz betont, „dass ohne eine gerechte Verteilung von Gütern auf internationaler Ebene weltweit Spannungen, Verteilungskämpfe und erzwungene Migration vorprogrammiert sind. Die reichen Industrieländer und die reichen Bevölkerungsschichten in unserem Land müssen das solidarische Teilen neu lernen“.

Aufgabe von Politik sei es, national wie international, einen Zugang zu gerechter Entlohnung und Teilhabemöglichkeiten zu eröffnen, dazu wolle er seinen Anteil beitragen.

Zum Artikel

Erstellt:
5. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.