Aktuell sind 59 Menschen im Landkreis Nienburg mit dem Coronavirus infiziert. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Aktuell sind 59 Menschen im Landkreis Nienburg mit dem Coronavirus infiziert. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 15.10.2020 Von Manon Garms

Zwei neue Infizierte im Kreis Nienburg

Kreis Diepholz meldet den 30. Coronatoten

Im Landkreis Nienburg gab es am Donnerstag 59 aktive Coronafälle. Es gibt zwei neue Fälle bei einer gleichzeitigen Genesung. Gesunken ist die Zahl der angeordneten Quarantänen von 580 auf 574. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt unverändert bei 40,4. Weiterhin wird eine mit Corona infizierte Person im Krankenhaus behandelt. Das hat Helios-Pressesprecherin Silke Schomburg auf HARKE-Nachfrage mitgeteilt.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es neun Neuinfektionen, insgesamt sind es dort 1045. Die Zahl der aktiven Fälle gibt der Kreis mit 114 (plus drei) an. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 18,7.

Im Landkreis Schaumburg sind 23 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert (plus zwei). Insgesamt gibt es 354 Fälle. Eine infizierte Person wird im Krankenhaus behandelt. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 13,9.

Im Heidekreis sind aktuell 22 Personen infiziert (plus zwei) Insgesamt gibt es bisher 146 laborbestätigte Corona-Fälle. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 9,2.

Der Landkreis Verden meldet drei neue Corona-Fälle, insgesamt gibt es damit 423 laborbestätigte Infektionen. Aktuell infiziert sind 42 Menschen. Sechs Personen werden derzeit im Krankenhaus behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 21,2.

Gegenwärtig sind 54 Personen im Landkreis Diepholz positiv auf das Coronavirus getestet worden (plus 11). Insgesamt verzeichnet der Landkreis mit 20 Neuinfektionen 760 bestätigte COVID-19-Fälle. Das Gesundheitsamt meldet zudem einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 86-jährigen Mann aus dem nördlichen Kreisgebiet. Somit sind bisher 30 COVID-19-Patienten im Landkreis Diepholz verstorben.

Das Umgebungsscreening an den Berufsbildenden Schulen Syke hat zudem vier positive COVID-19-Fälle unter den Schülerinnen und Schülern ergeben. Die betroffenen Personen stehen bereits unter häuslicher Absonderung, weitere Quarantänen wurden für Kontaktpersonen angeordnet. Der Inzidenzwert pro 100000 Einwohner beläuft sich für den Landkreis Diepholz auf 27,2. Aktuell befinden sich 529 Personen in Quarantäne. In den Kliniken des Landkreises Diepholz werden zurzeit vier Coronapatienten behandelt. Einer wird intensivmedizinisch versorgt und beatmet.

In der Region Hannover sind 582 Menschen infiziert (minus 23), davon befinden sich 26 Personen im Krankenhaus. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 29,9.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Oktober 2020, 17:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.