Im September soll im Außengelände des Leeseringer Kindergartens ein Lehmbakofen gebaut werden.

Im September soll im Außengelände des Leeseringer Kindergartens ein Lehmbakofen gebaut werden.

16.08.2015

Ein Lehmbackofen für die Kita

Noch Plätze frei für das Seminar am 12. und 13. September in Leeseringen

Leeseringen. In Gemeinschaftsarbeit planen der Maurermeister Roland Karney aus Steimbke und der Kindergarten SIM-SALA-BIM in Leeseringen für ihr naturnahes Außengelände den Bau eines Lehmbackofens. An zwei Tagen im September soll gebaut werden, der dritte Tag im Oktober gilt dann ganz dem vergnüglichen Beisammensein bei einem gemeinsamen Backtag.

Zudem bietet so ein „Draußen-Backofen“ auch zukünftig Anlässe für gemeinsame Zusammentreffen zwischen den Kindern, Eltern und pädagogischen Fachkräften, die neben dem Beisammensein auch das Gefühl der Zugehörigkeit in der Gemeinschaft stärken, so die Kita-Leitung.

Das Seminar findet am 12. und 13. September jeweils von 9.30 bis 18 Uhr statt. Am ersten Tag soll der Ofen gebaut werden, am zweiten Tag werden Ascheraken und Brotschieber aus Eiche gefertigt und der Ofen zum ersten Mal angefeuert. Das gemütliche Beisammensein mit Dinkelbrot-Backen ist für den 17. Oktober vorgesehen.

Beim Workshop werden Material und Werkzeug gestellt, Essen und Getränke (vorwiegend in Bioqualität) sind ebenfalls vorhanden.

Anmeldungen nimmt Maurermeister Roland Karney unter der Telefonnummer 0 50 26/ 16 26 oder per Email unter der Adresse der.maurermeister@gmx.de entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.