Thilo Seibel gastiert am 6. Januar in Rehburg. Seibel

Thilo Seibel gastiert am 6. Januar in Rehburg. Seibel

Rehburg-Loccum 01.01.2017 Von Die Harke

Ein Mann, ein Jahr – ein Blick zurück

Ein politischer Jahresrückblick mit Thilo Seibel

Am 6. Januar wird Thilo Seibel viel zu erzählen haben: Im Rehburger „Raths-Keller“ (Bürgersaal, Heidtorstraße) gibt es ab 20 Uhr einen politischen Jahresrückblick auf das Jahr 2016. Dazu heißt es: „Es gab so viele große Themen: Wurde die Fußball-EM eine deutsche Racheveranstaltung gegen Länder mit nicht vorhandener Flüchtlings-Solidarität? Wer waren nochmal all die politischen Dorftrottel und Populismus-Handlanger, die Merkel beerben wollten? Und fast vergessen: Die größte Sensation der Physik – wenn zwei schwarze Löcher aufeinandertreffen, löst das Wellen aus – wurde nicht durch Zufall unmittelbar nach dem Moskau-Besuch von Horst Seehofer und Edmund Stoiber entdeckt…!

„Genauso objektiv wie eine Nachrichtensendung im Fernsehen.“

Doch auch die kleinen Ereignisse – was die EU alles mit England ertragen musste, ob Frankreich 73 oder 76 Flüchtlinge aufgenommen hat, was in diesem Jahr alles war und was davon alles nicht wahr war – Thilo Seibel hat es sich für Sie gemerkt.

Er hat nach streng wissenschaftlichen Kriterien die Themen ausgewählt und alles weggelassen, was ihm nicht passt. Somit ist dieser Jahresrückblick genauso objektiv wie eine Nachrichtensendung im Fernsehen.“

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 13 Euro (ermäßigt 8 Euro) und an der Abendkasse 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) und sind bei der Kartenhotline des „KulTour“-Vereins unter der Telefonnummer (05766) 9419036 oder im Internet unter www.kultur-verein.de erhältlich.

Weiterhin können Eintrittskarten bei der Firma Schumacher in Loccum und dem Fotostudio Drogerie Schulz in Rehburg, in der „Romantik“ Bad Rehburg und in den Geschäftsstellen der Harke in Nienburg und Stolzenau erworben werden.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.