Stefan Waghubinger ist am 19. November im Nienburger Kulturwerk zu Gast. Stefan Waghubinger:

Stefan Waghubinger ist am 19. November im Nienburger Kulturwerk zu Gast. Stefan Waghubinger:

Nienburg 14.11.2016 Von Die Harke

Ein Mann und eine Steuer

Stefan Waghubinger am 19. November im Nienburger Kulturwerk

Am Samstag, 19. November, um 20 Uhr kommt der Kabarettist [DATENBANK=339]Stefan Waghubinger[/DATENBANK] ins [DATENBANK=340]Nienburger Kulturwerk[/DATENBANK]. „Außergewöhnliche Belastungen“ heißt sein Programm, für das er selbst den Ausdruck „österreichisches Jammern und Nörgeln mit deutscher Gründlichkeit“ erfunden hat. Waghubinger soll ein neues Kabarett Programm schreiben, mit dem er endlich die Welt erklärt, aber er kommt nicht dazu, weil er noch seine Steuererklärung fertig machen muss. Das ganze Jahr über Unsinn gemacht und jetzt muss er ihn auch noch versteuern. Also macht er sie auf der Bühne, diese Steuererklärung. Ein Mann und eine Steuer. Ein Steuermann. Auf dieser Bühne stehen noch ein Tisch, eine Schreibtischlampe, ein Stuhl und auf dem Tisch liegen ein paar Papierstapel.

Was nach eineinhalb Stunden dabei herauskommt, ist kein einziges ausgefülltes Formular, dafür ein tiefschwarzer, bissiger und trotzdem irgendwie liebevoller Blick auf den Sinn und Unsinn des Lebens.

So treiben ihn die Kästchen in den grünen Bögen von der Erinnerung an seine erste Liebe und an seine erste Lüge bis zu apokalyptischen Visionen über das jüngste Gericht, das erstaunlicherweise einer Steuerprüfung gleicht, bis zur Angst vor dem einen weißen Kästchen, das immer irgendwann auftaucht und bei dem man nicht wissen wird, was man hineinschreiben soll.

Am Schluss bleibt nur eine Frage offen: Ist dieses Leben eine außergewöhnliche Belastung oder ist es außergewöhnlich schön?

Der Eintritt beträgt 18,50 Euro, ermäßigt 14,00 Euro. Weitere Informationen im Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstraße 20, unter Telefon (0 50 21) 9 22 58-0, E-Mail info@nienburger-kulturwerk.de. Karten können wie bisher telefonisch, per Mail oder im Kulturwerk bestellt werden. Ab sofort können die Karten aber auch direkt über die Internetseite des Kulturwerks www.nienburger-kulturwerk.de mit Auswahl des Wunschsitzplatzes online gekauft werden. Die Karten sind dann an der Abendkasse hinterlegt, werden zugeschickt oder im print@home-Verfahren selbst ausgedruckt.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.