Auch Birthe Macioßek, Sekretariatsmitarbeiterin der Urologie, ist gerne bereit, dem „Spendenkänguru“ Nancy Dietrich-Mokosch Geld für die Hilfsaktion zu geben. „Ich finde es toll, dass sie das macht“, sagt Macioßek. Foto: Garms

Auch Birthe Macioßek, Sekretariatsmitarbeiterin der Urologie, ist gerne bereit, dem „Spendenkänguru“ Nancy Dietrich-Mokosch Geld für die Hilfsaktion zu geben. „Ich finde es toll, dass sie das macht“, sagt Macioßek. Foto: Garms

Nienburg 11.02.2020 Von Manon Garms

Ein „Spendenkänguru“ im Nienburger Krankenhaus

Krankenschwester sammelt als Känguru verkleidet für Katastrophen-Opfer in Australien

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

Anmelden und Tagespass kaufen

Mit Abo immer informiert!

DIE HARKE abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
11. Februar 2020, 19:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte