Im Landkreis Nienburg ist die Inzidenz am Wochenende deutlich angestiegen.

Im Landkreis Nienburg ist die Inzidenz am Wochenende deutlich angestiegen.

Landkreis 17.01.2021 Von Sebastian Stüben

Kreis meldet einen neuen Todesfall

Aktuelle Coronazahlen im Landkreis Nienburg

Es hat einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 im Kreisgebiet gegeben. Das hat Landkreissprecher Cord Steinbrecher Sonntagabend mitgeteilt.

Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 34. Nach Angaben der Kreisverwaltung lebte die verstorbene Person in einem Pflegeheim. Außerdem meldete das Gesundheitsamt am Samstag 57 bestätigte Neuinfektionen, das ist nach dem 6. Januar (52 Neuinfektionen) der neue Höchstwert. Am Sonntag sind drei Neuinfektionen dazugekommen.

Damit stieg der Inzidenzwert (Infizierte pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen) übers Wochenende von 100,5 am Freitag auf 130,2 am Sonntagabend. Der rechtlich-bindende Inzidenzwert des Landesgesundheitsamtes betrug Sonntagmorgen um 9 Uhr 110,4.

Wie Steinbrecher Sonntagabend auf HARKE-Nachfrage mitteilte, sind rund die Hälfte der Neuinfektionen am Wochenende in Alten- und Pflegeheimen im Kreisgebiet festgestellt worden. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen im Kreisgebiet beträgt 1.631.

Aktive Fälle gibt es 264. Das sind 32 mehr als am Freitag, aber wieder 25 weniger als am Samstag. Genesen sind 1.333 Personen. In Quarantäne befinden sich aktuell 1092 Menschen im Landkreis. Das sind 76 Personen mehr als am Freitag. Seit Beginn der Pandemie hat das Gesundheitsamt 9.329 Quarantänen angeordnet, 8.237 davon sind mittlerweile aufgehoben worden.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2021, 20:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.