Im Landkreis Nienburg ist eine weitere Person an oder mit dem Coronavirus gestorben. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg ist eine weitere Person an oder mit dem Coronavirus gestorben. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Landkreis 04.03.2021 Von Sebastian Schwake

Ein Toter, 16 Neuinfektionen: Inzidenzwert steigt

Mittlerweile 126 Todesopfer im Landkreis Nienburg / Erneut britische Mutante in Diepholz nachgewiesen

Der Inzidenzwert im Landkreis Nienburg ist am Donnerstag gestiegen – um 7,4 auf aktuell 65,9. Zudem ist ein weiterer Bürger aus dem Landkreis an oder mit dem Virus gestorben.

Die Person war nach Angaben des Landkreises hochbetagt und vorerkrankt. Es ist das 126. Corona-Todesopfer. Die Todesrate liegt unverändert bei 4,6 Prozent. Unter den 16 Neuinfektionen sind fünf Kontaktpersonen. Zudem wurde ein weiterer Fall in einer Kita bekannt. Bei drei Personen steht nicht fest, wann und bei wem sie sich infiziert haben. Sechs Fälle sind in Heimen und einer im Krankenhaus neu aufgetreten. Aktuell infiziert sind 222 Menschen, in Quarantäne sind 1.350 Menschen.

Bislang gibt es 2.710 bestätigte Fälle. Der rechtlich-bindende Inzidenzwert für den Landkreis beträgt nach Angaben des niedersächsischen Landesgesundheitsamtes 57,7. In den Helios-Kliniken in Nienburg und Stolzenau werden elf Covid-19-Patienten behandelt, davon einer in Stolzenau. In Nienburg liegen zwei auf der Intensiv- und acht auf der Isolierstation.

Die Lage in den Nachbar-Landkreisen

Im Landkreis Diepholz sind 18 neue Fälle bekannt geworden, in zwei Fällen handelt es sich um eine britische Mutation. Aktuell infiziert sind 118 Menschen (Inzidenzwert: 42,8). Bislang gibt es 4.595 bestätigte Fälle.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldet 36 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 622 Menschen (Inzidenzwert: 63,8). Bislang gibt es 10.274 Fälle.

Der Heidekreis verzeichnet 15 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 116 Menschen (Inzidenzwert: 29,1). Bislang gibt es 2.272 laborbestätigte Fälle.

Der Landkreis Verden meldet 13 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 88 Menschen (Inzidenzwert: 34,3). Bislang gibt es 2.672 Fälle.

Im Landkreis Schaumburg gibt es elf neue Fälle. Aktuell infiziert sind 111 Menschen (Inzidenzwert: 35,5). Bislang gibt es 2.878 Fälle.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2021, 18:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.