Nienburg 11.12.2017 Von Die Harke

Ein ereignisreiches Jahr

Mitgliederversammlung des IG Bau Kreisverbandes Nienburg

Die Mitgliederversammlung fand im Gasthaus Am Hafen bei einem reichhaltigen Buffet statt. Als Gäste begrüßte der 1. Vorsitzende Rudi Nolte die Bezirksvorsitzende Stephanie Wlodarski und den stellvertretenden. Regionalleiter Kai Schwabe. Schaffung eines Grundeinkommens Stärkung der Handwerksarbeit in den Kammern eine Erläuterung des Tarifabschlusses Gebäudereinigung und Dank an alle, die bei der Demo in Essen unterstützt haben. Schwabe berichteten über die Lohnforderungen der [DATENBANK=880]IG BAU[/DATENBANK], und Wlodarski berichtete in einer kurzen Erläuterung zu den Anträgen der Region Niedersachsen an den Gewerkschaftstag: Im Anschluss führte Nolte in seinem Jahresbericht aus, das der Kreisverband unter anderem an der 1. Maifeier des DGB mit einem Infostand teilgenommen hat.

Ebenso an der DGB Aktion „Rente muss reichen“, am Antikriegstag und an der Demo gegen Rechts. Einige Mitglieder nahmen an der Demo der Gebäudereiniger in Essen teil. Auch am Runden Tisch und am Weserbeatz sowie am gegründeten Netzwerk Nienburg nahm der Verband teil. Das Sommerfest im Grinderwald sei auch ein Erfolg gewesen. Für 2018 hat der IG BAU Kreisverband auch viel geplant.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.