Am nächsten Sonntag gibt es wieder Deftiges in der Heimatstube Wietzen. Imsande

Am nächsten Sonntag gibt es wieder Deftiges in der Heimatstube Wietzen. Imsande

Wietzen 22.01.2017 Von Die Harke

Ein halbes Schwein wird zerlegt

Schlachtefest in der Heimatstube Wietzen am nächsten Sonntag / Saisonstart am 6. und 7. Mai

Am nächsten Sonntag, 29. Januar, lädt die 51693 von 11 bis 17 Uhr zum Schlachtefest ein. Der internationale Tag des Museums am 7. Mai fällt zusammen mit der Gewerbeschau in Wietzen. Darum findet der Saisonstart nicht in der Heimatstube statt, sondern bei der Gewerbeschau am 6. und 7. Mai. Daran wird sich die Heimatstube mit Aktionen beteiligen und auch leckeres Essen anbieten. Am 5. und 6. August ist der traditionelle „Tag der offenen Tür“. Geöffnet ist die Heimatstube an beiden Tagen von 14 bis 18 Uhr. Der „Tag des offenen Denkmals“ ist am Sonntag, 10. September. Das Motto des Tages lautet „Macht und Pracht“. Geöffnet ist von 14 bis 18 Uhr. Am 8. Oktober findet der Obst- und Gemüsetag statt. Von 11 bis 17 Uhr sind Vorführungen geplant, und es gibt verschiedene Gerichte zum Mittagessen. Der Weihnachtsmarkt in Wietzen ist traditionell am dritten Advent, also am 17. Dezember. Von 13.30 bis 18 Uhr ist geöffnet, und das Team bietet heiße Getränke und Kartoffelpuffer an. Die Zusammenarbeit mit der Grundschule Wietzen wird auch in diesem Jahr fortgesetzt: Die Garten-AG wird im Bauerngarten wieder säen und ernten.

Dann kocht das Küchenteam. „Serviert wird das im Oktober hergestellte Sauerkraut mit Kasseler und Kartoffelpüree. Gegart wird das Fleisch im Steinbackofen. Auch Bratwurst vom Grill und passende Getränke werden angeboten“, heißt es in einer Mitteilung. Gegen 12.30 Uhr zerlegt Fleischermeister Hermann Hüppe ein halbes Schwein. Das Fleisch kann ersteigert werden. Außerdem werden verschiedene Wurstsorten angeboten.

Das Jahresprogramm der Heimatstube im Überblick:

Für Gruppen können Sonderführungen vereinbart werden. Auch ein anschließendes Kaffeetrinken ist möglich. Terminvereinbarungen sind unter den Telefonnummern (05022) 215 oder (05022) 571 möglich.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.