Die ersten Menschen im Kreisgebiet wurden geimpft. Ein guter Tag im Kampf gegen Corona. Foto: geargodz - stock.adobe.com

Die ersten Menschen im Kreisgebiet wurden geimpft. Ein guter Tag im Kampf gegen Corona. Foto: geargodz - stock.adobe.com

Landkreis 30.12.2020 Von Sebastian Schwake

Ein historischer Tag für den Kreis

Erste Impfungen im Kreis Nienburg – ein Kommentar

Ein kleiner Piks für den einzelnen, ein großer Schritt für die Gemeinschaft: Im Landkreis Nienburg haben am Mittwoch die ersten 40 Menschen die Corona-Impfung erhalten.

Es ist ein historischer Tag für den gesamten Landkreis: Der Landkreis Nienburg gehört zu den ersten Landkreisen und kreisfreien Städten in ganz Niedersachsen, in denen geimpft wird – und das noch im alten Jahr. Die Kreisverwaltung hat ihre Hausaufgaben gemacht, schneller Impfbereitschaft signalisiert als andere Kreise und Städte und davon mit 975 Impfdosen profitiert. Nienburg ist bereit für die Impfung – und das ist gut so.

Dafür ziehen Verwaltung, die vielen ehrenamtlichen Helfer von DLRG, DRK, Johannitern und ASB gemeinsam mit rund 60 Ärzten, die sich bereit erklärt haben, die Impfungen durchzuführen, an einem Strang. Jetzt aber gilt es, dass schnell und vor allem auch ausreichend Impfstoff in den Landkreis kommt und dass sich möglichst viele Menschen zu einer Impfung entschließen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2020, 18:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.