Zum vierten Mal lud die Freiwillige Feuerwehr Woltringhausen zu 
einem „Einstimmen auf die Adventszeit“ ein.  Schröder

Zum vierten Mal lud die Freiwillige Feuerwehr Woltringhausen zu einem „Einstimmen auf die Adventszeit“ ein. Schröder

Woltringhausen 05.12.2017 Von Die Harke

Ein schöner Abend in winterlicher Atmosphäre

Woltringhäuser Adventsmarkt war ein voller Erfolg / Feuerwehr hatte zum vierten Mal dazu eingeladen

Der Woltringhäuser Adventsmarkt war ein voller Erfolg – und das Wort Erfolg steht in diesem Fall für einen schönen Abend in einer tollen, winterlichen Atmosphäre mit den Einwohnern Woltringhausens. Zum vierten Mal hatte die [DATENBANK=3088]Freiwillige Feuerwehr Woltringhausen[/DATENBANK] zu einem „Einstimmen auf die Adventszeit“ eingeladen. Der Termin, standesgemäß der Sonnabend vor dem ersten Advent. So entstand im Jahr 2014 eine Art Dorfgemeinschaftsfest in der Adventszeit – ausgerichtet von der Feuerwehr.

Eingeladen waren nicht nur die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, sondern alle Einwohner Woltringhausens, die sich bei Tee-Rum oder Apfelpunsch gerne austauschten.

Die Ankündigung des Weihnachtsmannes, dass er auch vor Heiligabend schon einmal vorbeischauen wolle, lockte auch die jüngeren Woltringhäuser an. Sie sollten nicht enttäuscht werden und der Weihnachtsmann sorgte für das ein oder andere gespannte Gesicht – sowohl bei den kleinen als auch von den großen Besuchern.

Zu Essen gab es unter anderem wieder Knipp mit Schwarzbrot und Gurken. Auf Wunsch der Besucher vom letzten Jahr gab es dieses Mal weißen Glühwein anstelle des roten.

Hand in Hand lief der Aufbau ab und alle kamen, um dabei mit anzupacken, hießt es von der Feuewehr, die sich über dieses Engagement.asus Woltringhausen sehr gefreut hat, denn das habe noch einmal mehr gezeigt, dass die Dorfgemeinschaft in Woltringhausen nicht über Vereinsgrenzen, sondern über die gemeinsame Liebe zum Dorf und zur Gemeinschaft geteilt wird.

Weihnachtlich geschmückt wurde nicht nur der Platz am Feuerwehrgerätehaus sondern auch die Ortsschilder mit Girlanden aus Tannenzweigen und Deko, die zuvor von den fleißigen Frauen liebevoll gebunden wurden.

Außerdem sind die geschmückten Tannenbäume, die am Sonnabend die Vorweihnachtsstimmung ankurbelten, nun während der Adventszeit an verschiedenen Stellen im Dorf aufgestellt.

Für die tolle Resonanz und für jeden einzelnen Helfer (ob Mitglied der Feuerwehr oder nicht) möchte sich die Freiwillige Feuerwehr Woltringhausen auf diesem Wege noch einmal bedanken! „Wir freuen uns jetzt schon auf das fünfjährige Jubiläum am 1. Dezember 2018!“, heißt es abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.