Im Landkreis Nienburg sind aktuell drei Menschen infiziert. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg sind aktuell drei Menschen infiziert. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 17.09.2020 Von Sebastian Schwake

Ein weiterer bestätigter Coronafall

Aktuell sind drei Menschen im Landkreis Nienburg akut infiziert

Im Landkreis Nienburg gibt es aktuell drei Coronavirusfälle und nunmehr 109 nachgewiesene Fälle. Die Zahl der angeordneten Quarantänen stieg stark – auf nunmehr 120 Menschen.

Insgesamt ordnete die Kreisverwaltung 1277 Quarantänen an (plus 28) und hob 1157 (plus drei) wieder auf.

Im Landkreis Diepholz gibt es 13 neue und nunmehr 616 bestätigte Fälle. Infiziert sind auch ein Schüler und eine Lehrkraft der Carl-Prüter-Schule. Der Landkreis ordnete 250 Tests für Schüler der Jahrgangsstufen 7, 8 bis 10 an. Auch Lehrer sollen getestet werden: Insgesamt sind es 250 Schüler und Lehrer.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es 11 neue Fälle und insgesamt 799 bestätigte Fälle. Derzeit akut infiziert sind 56 Menschen.

Im Landkreis Schaumburg sind 42 Menschen (plus sieben) infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen stieg auf 289 Fälle (plus neun).

In der Region Hannover sind 415 Menschen (plus 34) infiziert. Insgesamt sind 3918 Infektionen (plus 59) bestätigt. 3356 Menschen (plus 17) gelten als genesen.

Im Landkreis Verden gibt es einen neuen und insgesamt 346 Fälle. 325 Menschen (plus zwei) sind aus der Quarantäne entlassen. Es befindet sich aktuell eine Person in stationärer Behandlung.

Im Heidekreis gibt es einen neuen Fall und nunmehr 116 Infektionen. Zwei Menschen sind akut infiziert.

Zum Artikel

Erstellt:
17. September 2020, 17:46 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.