Im Landkreis Nienburg gibt es 33 neue Coronavirusfälle. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es 33 neue Coronavirusfälle. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 22.12.2020 Von Sebastian Schwake

Ein weiteres Todesopfer

Nienburger Kreisverwaltung meldet zudem 33 neue Coronavirufälle

Im Landkreis Nienburg gibt es ein weiteres Todesopfer. Dabei handele es sich um eine hochbetagte, vorerkrankte Person, die an oder mit der Infektion gestorben ist. Es ist der 14. Todesfall.

Es gibt 33 Neuinfektionen. Der Inzidenzwert beträgt nach Angaben der Kreisverwaltung 144,2, den rechtlich bindenden Inzidenzwert gibt das niedersächsische Landesgesundheitsamt mit 145 an.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es auch ein Todesopfer: ein 95-Jähriger aus Lübbecke starb an oder mit dem Virus. Es gibt 97 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 1.926 Menschen (Inzidenzwert: 273,5). Es gibt 6476 bestätigte Fälle. Unterdessen spitzt sich im Nachbarkreis die Lage in den Krankenhäusern zu. Erstmals wurde am Montag eine dreistellige Zahl an Coronapatienten (102) in den Kliniken in Minden, Lübbecke und Bad Oeynhausen behandelt: Gestern Abend waren es bereits 104 Coronapatienten, 26 lagen auf der Intensivstation.

Der Landkreis Diepholz meldet zwei weitere Tote, die an oder mit dem Coronavirus gestorben sind: Dabei handelt es sich um eine 95-jährige Bewohnerin eines Seniorenheims und eine 89-jährige Bewohnerin eines Pflegeheims. Zudem gibt es 36 neue Fälle. Aktuell sind 222 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 136,3). Bislang gibt es 3117 Fälle. 20 Infizierte liegen in Kliniken.

Im Landkreis Verden gibt es vier Neuinfektionen. Aktuell sind 241 Menschen infiziert (Inzidenzwert 90,4). Neun Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt. Es gibt 2103 bestätigte Infektionen.

Im Heidekreis gibt es ein weiteres Todesopfer, das an oder in Verbindung mit einer Coronavirusinfektion gestorben ist. Zudem gibt es 30 neue Fälle. Aktuell sind 331 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 136,5). 28 Coronapatienten werden im Krankenhaus behandelt.

In der Region Hannover gibt es 372 Neuinfektionen. Aktuell infiziert sind 3007 Menschen. Es gibt bislang 17107 bestätigte Infektionen.

Der Landkreis Schaumburg meldet elf neue Fälle. Aktuell infiziert sind 282 Menschen (Inzidenzwert 113,4). Die Gesamtzahl bestätigter Fälle stieg auf 1645. Im Krankenhaus werden 32 Coronapatienten behandelt.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2020, 18:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.