In ein Frisörgeschäft wurde eingebrochen. Symbolfoto: WoGi - stock.adobe.com

In ein Frisörgeschäft wurde eingebrochen. Symbolfoto: WoGi - stock.adobe.com

Nienburg 22.04.2020 Von Die Harke

Einbruch in Frisörgeschäft

Klirrendes Glas weckt Anwohner

Mit einem frühen Mittwoch gegen 4.30 Uhr die Schaufensterscheibe eines Frisörgeschäftes in der Langen Straße in Nienburg eingeworfen.

Anwohner waren durch Scheibenklirren geweckt worden und hatten die Polizei verständigt. Durch den Wurf entstand ein etwa zweimal ein Meter großes Loch; ob etwas aus der Auslage entwendet wurde, ist bislang ungeklärt.

Ein angefordertes Unternehmen führte eine Notverglasung durch, die

Fahndung nach dem Täter blieb indes erfolglos. Der Schaden an der

Schaufensterscheibe wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2020, 12:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.