Winsen/Aller 12.02.2019 Von Polizeipresse

Einbruch in Wohnhüttenschiff

Täter entwendeten Elekrtrowerkzeuge

Bisher unbekannte Täter waren in der Zeit zwischen Freitag, 08. Februar und Montag, 11. Februar in ein sogenanntes Wohnhüttenschiff des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Verden eingebrochen.

Das Schiff liegt fest an der Schleuse in Bannetze, in der Nähe von Winsen/Aller und dient den Mitarbeitern des WSA als Sozialraum während der Arbeiten an den Ufern der Aller sowie den Pflegearbeiten an der Schleuse und der Umgebung.

Daneben wurden in dem Schiff hochwertige Motorgeräte gelagert. Eine Reihe dieser Geräte wurden durch die Einbrecher entwendet. Neben zwei Messinstrumenten erbeuteten die Täter Elektrowerkzeuge von namhaften Herstellern wie Makita, Kärcher, Stihl, Würth und Hilti im Gesamtwert von ca. 5.000 Euro.

Die zuständige Wasserschutzpolizei (WSP) in Nienburg hofft auf Hinweise, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Diese nimmt die Wasserschutzpolizei unter der Telefonnummer 0 50 21 96 89 90 oder die Polizeiinspektion in Nienburg unter 0 50 21 9 77 80 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2019, 13:51 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.