Ellen Zirotzki (links) bekommt die Urkunde von Elisabeth Brunkhorst, der Präsidentin des Niedersächsichen Landfrauenverbands. Foto: Hasselbusch

Ellen Zirotzki (links) bekommt die Urkunde von Elisabeth Brunkhorst, der Präsidentin des Niedersächsichen Landfrauenverbands. Foto: Hasselbusch

Landkreis 09.05.2021 Von Die Harke

Eine Frau, die begeistern kann

Ellen Zirkotzki bekommt die höchste Auszeichnung der niedersächsichen Landfrauen

„Ihr seid doch verrückt!“ so der Ausruf von Ellen Zirotzki, langjährige Kassenfrau des Kreisverbandes der Landfrauenvereine Mittelweser und Landfrauenberaterin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Der Vorstand des Kreisverbandes mit Gabriele Lübber als Vorsitzende und die Präsidentin des Niedersächsischen Landfrauenverbandes, Elisabeth Brunkhorst, standen vor Ellen Zirotzkis Tür und hatten eine dicke Überraschung im Gepäck: Für ihre langjährigen Verdienste bei den Landfrauen im ganzen Kreisgebiet Nienburg wurde ihr am vergangenen die höchste Auszeichnung des Verbandes überreicht – die silberne Biene mit Niedersachsenwappen, teilen die Landfrauen mit.

In ihrer Laudatio stellte Elisabeth Brunkhorst die Landfrauenarbeit in der heutigen ichbezogenen Zeit auf den Prüfstand: „Braucht es in Zeiten von Sozialen Medien und Alexa noch eine lebendige Gemeinschaft? Jeder hat unzählige Freunde mit dem Daumen hoch auf Facebook und Instagram, die er noch nicht einmal gesehen, geschweige denn gesprochen hat. Ist Landfrauenarbeit da ein Auslaufmodell, und ist veraltet und angestaubt?“

Die Präsidentin sieht eher das Gegenteil: „Ehrenamt ist unverzichtbar für die Gesellschaft! Außerdem macht gesellschaftliches Engagement Spaß und ,frau’ erfährt dabei jede Menge über sich selbst! Menschen im Ehrenamt leben sieben Jahre länger! Wenn jemand etwas für sich tun will, so sollte er etwas für andere tun!“

Elisabeth Brunkhorst zeichnete den Weg von Ellen Zirotzki nach: Seit fast 20 Jahren arbeitet sie im Kreisvorstand mit, seit 2008 ist sie zusätzlich Landfrauenberaterin bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und habe die Frauen schon durch viele Höhen und Tiefen begleitet.

Unzählige Fortbildungen, Landfrauentage und Tagungen habe Ellen Zirotzki organisiert und begleitet. Ihre stets motivierende, konstruktive, zupackende und hilfsbereite Art habe so manche Landfrau in die Arbeit der Vorstände gebracht. „Liebe Ellen, du kannst begeistern und dein offener und positiv emotionaler Umgang mit den Frauen zündet bei jeder, die mit dir zusammenarbeiten, das Feuer der Landfrauenarbeit an“, so die Präsidentin weiter. „Du hast die Fähigkeit, andere Menschen um dich herum groß zu machen! Es wurde allerhöchste Zeit, dass wir deine Arbeit angemessen würdigen“, so Gabriele Lübber als Kreislandfrau, die Zirotzki mit einem Blumenstrauß überraschte.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2021, 17:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.