Dankbar für die Hilfe aus Deutschland: Roseli Neuschaefer und Seta Withgadep Wiertz zeigen auf einer Weltkarte, wo sich das „For a better world-Waisenheim“ in Kamerun befindet. Graue

Dankbar für die Hilfe aus Deutschland: Roseli Neuschaefer und Seta Withgadep Wiertz zeigen auf einer Weltkarte, wo sich das „For a better world-Waisenheim“ in Kamerun befindet. Graue

Düdinghausen/Kamerun 04.04.2019 Von Jörn Graue

Eine Küche mit Ofen und Rauchabzug

Stolzenauer Rotarier ermöglichen den Bau für ein Waisenhaus in Kamerun / Weihnachtskugeln verkauft

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2019, 07:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen