24.02.2013

Eine Show der Sinne

„Night of the Dance“ am 2. März mit neuem Programm auf der Hornwerk-Bühne

Nienburg. Nach 2010, 2011 und 2012 gastiert das Ensemble der Tanzshow „Night of the Dance“ erneut in Nienburg. Am Sonnabend, 2. März, um 20 Uhr zeigen die Tänzerinnen und Tänzer ihr aktuelles Programm „Flow“ auf der Bühne des Nienburger Theaters. Geboten wird eine faszinierende Reise durch die Geschichte des Tanzes - vom klassischen Ballett und rhythmischen Tango über weltbekannten irischen Stepptanz bis hin zum kubanischen Mambo. Mit dem neuen Programm „Flow“ wird „Night of the Dance“ zur Show der Sinne, bei der Realität und Illusion verschwimmen. Moderne Popmusik von Jennifer Lopez, Shakira, Lady Gaga, David Guetta, U2, Michael Jackson, Unheilig, Robbie Williams und vielen mehr liefert bei „Night of the Dance“ die Beats, zu denen die Tänzer ihr Können zeigen. Das Ensemble der aktuellen Tournee ist wieder hochkarätig besetzt, so konnten unter anderem Tänzer aus den Musicalproduktionen „Grease“, „Cats“ oder „West Side Story“ verpflichtet werden. Engagements der Künstler im „Cirque du Soleil“, bei „Apassionata“ oder bei Shows im „Moulin Rouge“ in Paris zeigen die Qualität dieser internationalen Truppe. Breakdance-Weltmeister, kunstvolle Akrobaten und elegante Balletttänzerinnen spiegeln die Vielfalt von „Night of the Dance“ wider. Wie bei den vergangenen Tourneen zieht sich der Stepptanz à la Riverdance wie ein roter Faden durch das Programm. Die Stepptänzer der Broadway Dance Company & Dublin Dance Factory bringen die Erde zum Beben, wenn sie mit höchster Konzentration sämtliche Fußpaare völlig synchron auf den Boden donnern und damit Geschichten vom ewigen Kampf zwischen Gut und Böse erzählen. Von den Starchoreographen Krisztina Udvarev und Liam C. völlig neu konzipiert, wird „Night of the Dance“ zu einem Bühnenfeuerwerk, das europaweit die Zuschauer in seinen Bann zieht. Highlights aus „Dirty Dancing“, „Swan Lake“ sowie dem Rhythmusspektakel „Stomp“ machen die Show zu einem mitreißenden Querschnitt durch die Welt des Tanzes. Karten (43,90 Euro bis 49,90 Euro) sind noch erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, Telefon (0 50 21) 8 72 64, per E-Mail unter theaterkasse@nienburg.de, an der Abendkasse im Theater eine Stunde vor Beginn unter Telefon (0 50 21) 6 20 51 sowie per E-Mail:theater.abendkasse@nienburg.de. Online-Tickets sind unter www.theater.nienburg.de erhältlich.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.