Die Kirchengemeinden Rodewald, Lichtenhorst und Steimbke öffnen ihre Kirchen immer freitags für eine Stunde zum stillen Gebet. Foto: Pixabay

Die Kirchengemeinden Rodewald, Lichtenhorst und Steimbke öffnen ihre Kirchen immer freitags für eine Stunde zum stillen Gebet. Foto: Pixabay

Rodewald/Steimbke 23.04.2020 Von Die Harke

Eine Stunde beten in Stille

Kirchen in Steimbke, Rodewald und Lichtenhorst öffnen freitags

Die Kirchengemeinden Rodewald, Lichtenhorst und Steimbke öffnen ihre Kirchen immer freitags für eine Stunde zum stillen Gebet. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung hervor.

„An den Ostertagen haben sich viele Menschen gefreut, unsere Kirchtüren wenigstens für ein paar Stunden offen vorzufinden“, erzählt Pastorin Nadine Hartmann. „Beten kann man überall, aber unsere Kirchen bieten einen besonderen Raum, eine Ruhe und einen Klang, den man zuhause nur selten findet. Dieser besondere Ort für unseren Glauben und die Gemeinschaft im Gebet fehlt im Moment vielen Menschen“, ergänzt Pastorin Rebekka Brouwer. Um diesem Bedürfnis Raum zu geben, werden die Kirchen nun immer freitags für 60 Minuten geöffnet. „Dabei werden Sicherheitsabstand und geltende Versammlungsregelungen selbstverständlich eingehalten werden“; betonen die Kirchengemeinden.

In Steimbke (St. Dionysius) und Rodewald (St. Aegidien) wird die Kirchenöffnung von 18 bis 19 Uhr angeboten, in Lichtenhorst von 16 bis 17 Uhr. „Wir wollen die Möglichkeit geben, eine Kerze an der Osterkerze zu entzünden, diese auf den Altar zu stellen und in der Stille ein Gebet zu sprechen“, erklärt Hartmann. „Wer möchte, kann auch eine Fürbitte aufschreiben und ebenfalls auf den Altar legen. Diese Bitten werden dann im Gebet, das wir immer sonntagsabends um 18 Uhr auf unserer Homepage anbieten werden, aufgenommen. So können wir miteinander verbunden bleiben“, sagt Brouwer.

Das Gebet wird auf der gemeinsamen Homepage der Kirchengemeinden https://gemeinsam-glauben.wir-e.de immer sonntags um 18 Uhr im Video zu sehen sein.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2020, 15:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.