Das Wehr mit Laufwasserkraftwerk in Drakenburg liegt an der „Energie-Entdecker-Route Mittelweser“. Fotos: Mittelweser-Touristik

Das Wehr mit Laufwasserkraftwerk in Drakenburg liegt an der „Energie-Entdecker-Route Mittelweser“. Fotos: Mittelweser-Touristik

Landkreis 24.04.2021 Von Die Harke

Eine Tour voller Energie

Serie über Radtouren in der Region: Die „Energie-Entdecker-Route Mittelweser“

Warum blitzt es bei Gewitter und was ist eine Energiepflanze? Wie wird Strom erzeugt und wie entsteht Biogas? Aufschlussreiche Antworten auf diese Fragen erhalten Radfahrer auf dem lehrreichen Themenradweg „Energie-Entdeckerroute Mittelweser“, der mit einer Gesamtlänge von 110 Kilometern durch eine reizvolle Landschaft mit Wesermarsch, Geesthöhenzügen, Grundmoränen und Moorflächen führt. Es geht von Nienburg über Drakenburg, Wietzen und Marklohe und dann weiter über Pennigsehl, Steyerberg und Liebenau zurück nach Nienburg.

Eine Tour voller Energie

Der Radrundweg ist in eine Südroute (65 Kilometer lang) und eine Nordroute (45 Kilometer lang) unterteilt. Bei den verschiedenen Energiestandorten der Wind-, Wasser- und Sonnenenergie – von historisch bis modern– können die Radler einen informativen Halt einlegen, dazu zählen Fotovoltaikanlagen, Wasserkraftwerke und Wassermühlen, Windparks, Biogasanlagen, die Geothermie, aber auch ein Versuchsumspannwerk oder die erste Solartankstelle Niedersachsens.

Die insgesamt 22 Stationen sind mit Informationstafeln versehen und laden ein, in anschaulicher und leicht verständlicher Form Wissenswertes über die technischen Prozesse der einzelnen Anlage sowie vielerlei Informationen über erneuerbare Energien und die Energiewende zu erfahren. Interessante Einblicke geben auch die jeweiligen Energiebilanzen, die bei fast allen Stationen aufgeführt sind.

Die Temperaturen steigen langsam, der Frühling nimmt Fahrt auf. Und mit ihm das Bedürfnis der Kreis-Nienburger, die Natur zu erleben. In einer Serie stellt DIE HARKE deshalb gemeinsam mit der Mittelweser-Touristik Fahrradrouten in der Region vor.

Auf www.mittelweser-tourismus.de gibt es die Energie-Entdeckerroute Mittelweser kostenfrei als PDF-Download und als GPX-Datei für GPS-Geräte. Eine kostenfreie Broschüre zur Radtour ist erhältlich bei der Mittelweser-Touristik, Telefon (0 50 21) 91 76 30, info@mittelweser-tourismus.de

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2021, 09:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.