Manuell musste Maik Beermann Artikelnummern wie die vom Kopfsalat eingeben, stets unter den Augen von Angelika Häusler.  Schmidetzki

Manuell musste Maik Beermann Artikelnummern wie die vom Kopfsalat eingeben, stets unter den Augen von Angelika Häusler. Schmidetzki

Nienburg 07.02.2019 Von Nikias Schmidetzki

Eine halbe Stunde für 500 Euro

Bundestagsabgeordneter Maik Beermann kassierte im Supermarkt für „International Children Help“

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

Anmelden und Tagespass kaufen

Mit Abo immer informiert!

DIE HARKE abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2019, 19:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen