Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Erichshagen-Wölpe 06.01.2020 Von Arne Hildebrandt

Einer der ersten Empfänge

Die Neujahrsempfänge des Ortsrates Erichshagen-Wölpe haben Tradition. Gestern wurde der 40. begangen. Den ersten gab es am Sonntag. 11. Januar 1981 in der Ortsteilbücherei der alten Schule an der Celler Straße 165. Der Raum war so klein, dass Nienburgs Bürgermeister Henning Onkes wegen der vielen Besucher immer an die Statik dachte, wie er gestern sagte. Damals war er noch im Bauamt tätig. Die Besucher standen wie die Heringe. Dass der Jugendspielmannszug auftritt und dazu noch die Band Every Monday, im kleinen Raum wäre das undenkbar gewesen. Heute genießen es die Gäste, in der Gymnastik-Halle des SVE empfangen zu werden.

„Mit ziemlicher Sicherheit ist unser Neujahrsempfang einer der ersten“, blickte Ortsbürgermeister Tim Hauschildt zurück. „Damals wie heute stehen neun Mitglieder des Ortsrates hinter der Einladung. Von diesen Akteuren vor 40 Jahren kann ich hier heute jedoch leider nur noch eine Person begrüßen, einen der Ideen-Geber des Empfangs: unseren Ehren-Ortsbürgermeister Friedhelm Frerking.“

„Strohfeuer und blauen Dunst kennen wir nicht ; bei uns wird ordentliche Arbeit geleistet“,urteilte 1981 in seiner Funktion als damaliger Vorsitzender der Bürgerkompanie Erichshagen Alt-Bürgermeister Manfred Hoppe. Er ist inzwischen 95 und kam noch zum Empfang. „Auch wenn ich beide Ämter bekleid , die Du in unserem Ortsteil ebenfalls inne hattest, werde ich es vermutlich nicht schaffen, mit über 95 Jahren hier noch zu sitzen – eine tolle Leistung“, sagte Hauschildt.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Januar 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.