Loccum 27.03.2017 Von Die Harke

Einführung in das Tourismusmarketing

Nächstes Seminar zum Altsächsischen Gräberfeld am Sonnabend in der HVHS in Loccum

Am kommenden Sonnabend, 1. April, findet von 15 bis 18 Uhr in der Heimvolkshochschule Loccum im Rahmen der Seminarreihe zum Altsächsischen Gräberfeld von Liebenau und Steyerberg ein „Einführungsseminar in das Tourismusmarketing von ehrenamtlich geführten Kultur- und Bildungsprojekten“ statt. Referenten sind [DATENBANK=1377]Martin Fahrland[/DATENBANK], Geschäftsführer der Mittelwesertouristik-Gesellschaft, und Christian Alvermann, der Wirtschafts- und Tourismusförderer des Zweckverbands „Linkes Weserufer“.

„Inhaltlich geht es bei dem Workshop vor allem um die Einführung in die Grundtechniken des Tourismusmarketings und um die praktische Herangehensweise am Beispiel des Sächsischen Gräberfeldes von Liebenau/Steyerberg“, heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung der Samtgemeinde Liebenau, des Fleckens Steyerberg und der Heimvolkshochschule Loccum. Im Mittelpunkt steht dabei die möglichst passgenaue Ansprache der einzelnen Zielgruppen.

Unterstützt wird das Projekt von dem Förderprogramm „ehrenWERT.“ der Klosterkammer Hannover.

Interessierte sind jederzeit gerne gesehen. Für Sonnabend sind noch Seminarplätze frei. Voranmeldungen sind erbeten. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind noch möglich bei Christian Alvermann, Wirtschaftsförderung Zweckverband Linkes Weserufer. E-Mail: alvermann@linkesweserufer.de, Telefonnummer (0 50 21) 60 25 42.

Zum Artikel

Erstellt:
27. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.