Ortsbildprägend – das können sehr schöne Gebäude sein, das können aber auch Gebäude sein, die das Ortsbild negativ prägen. Die einen gilt es mit einem solchen Dorfentwicklungsplan zu erhalten und zu verbessern und die anderen sollten damit eine Chance erhalten, zur erstgenannten Kategorie aufzusteigen. Kleines Foto: Der Schwerlastverkehr, der sich teilweise durch Loccum zwängt, trübt die Lebensqualität im Klosterort – ein Aspekt, der auch im Dorfentwicklungsplan eine Rolle spielen sollte. Fotos: Reckleben-Meyer

Ortsbildprägend – das können sehr schöne Gebäude sein, das können aber auch Gebäude sein, die das Ortsbild negativ prägen. Die einen gilt es mit einem solchen Dorfentwicklungsplan zu erhalten und zu verbessern und die anderen sollten damit eine Chance erhalten, zur erstgenannten Kategorie aufzusteigen. Kleines Foto: Der Schwerlastverkehr, der sich teilweise durch Loccum zwängt, trübt die Lebensqualität im Klosterort – ein Aspekt, der auch im Dorfentwicklungsplan eine Rolle spielen sollte. Fotos: Reckleben-Meyer

Loccum 20.11.2017 Von Heidi Reckleben-Meyer

Einige Aspekte sollen ergänzt werden

Dorfentwicklungsplanentwurf im Loccumer Ortsrat – auch eine Chance für die Spielhallenfassade

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen