Mit dem Hohlstrahlrohr wurde in Marklohe das Feuer in der Weide gelöscht. Schiebe

Mit dem Hohlstrahlrohr wurde in Marklohe das Feuer in der Weide gelöscht. Schiebe

Marklohe 02.01.2017 Von Feuerwehr

Einsätze an Silvester und Neujahr

Feuerwehr Marklohe verhindert Schlimmeres

Am Silvesternachmittag wurde die [DATENBANK=4841]Ortsfeuerwehr Marklohe[/DATENBANK] zu einem Baumbrand alarmiert. An der Straße hinter dem Freibad schlugen Flammen aus einer Weide. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer schnell mit dem Hohlstrahlrohr ab. Ob Brandstiftung oder Silvesterböller die Ursache für den Kleinbrand sind, ist unklar. Das neue Jahr war erst eine gute Stunde alt, da wurde die Ortswehr Marklohe schon wieder alarmiert. Im Birkenweg brannte eine Mülltonne lichterloh. Außerdem kokelte am Straßenrand ein kleiner Haufen Unrat. Auch hier ist die Schadensursache unklar.

Bei beiden Einsätzen wurde niemand verletzt und es entstand nur geringer Schaden, teilt Feuerwehr-Pressewart Uwe Schiebe mit.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.