Besondere Ehrung: Vertreter der Oberschule Uchte nahmen jetzt die Auszeichnung als „Botschafterschule Berufswahlsiegel“ in Berlin in Empfang. Oberschule Uchte

Besondere Ehrung: Vertreter der Oberschule Uchte nahmen jetzt die Auszeichnung als „Botschafterschule Berufswahlsiegel“ in Berlin in Empfang. Oberschule Uchte

Uchte 29.09.2019 Von Die Harke

Einsatz für berufliche Orientierung gewürdigt

Oberschule Uchte ist fortan „Botschafterschule Berufswahlsiegel“ / Auszeichnung in Berlin übergeben

Die Oberschule Uchte darf sich ab sofort „Botschafterschule Berufswahlsiegel“ nennen. Die Auszeichnung nahmen jetzt die Schüler Colin Döding, Paula Schumacher, Hannes Engelke und Nane Koop zusammen mit den Lehrerinnen Melanie Niebuhr und Silke Wiehe in Berlin in Empfang. Alle drei Jahre werden bundesweit Schulen als berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schulen nach vorheriger Bewerbung ausgezeichnet. Auch der Landkreis Nienburg beteiligt sich regelmäßig daran; der aktuelle Auszeichnungszeitraum umfasst die Jahre 2019 bis 2021, wobei kreisweit vier Schulen ausgezeichnet sind.

Um die Siegelschulen bundesweit besser miteinander zu vernetzen, findet jährlich der Netzwerktag „Berufswahlsiegel“ im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin statt. Dorthin schickt jedes Bundesland jeweils zwei zertifizierte Berufswahlsiegel-Schulen, die vor Ort zu Botschafterschulen ernannt werden.

Dieses Jahr wurde die Oberschule Uchte als alleiniger Vertreter für Niedersachsen in die Bundeshauptstadt entsandt und erhielt dort von Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer, dem Vertreter der Kultusministerkonferenz, Dr. Manuel Lösel, dem Geschäftsführer Operativ in der Regionaldirektion Niedersachsen–Bremen der Bundesagentur für Arbeit, Johannes Pfeifer sowie der Leiterin „Professional Education“ bei Siemens in Deutschland, Barbara Ofstad, die Botschafter–Auszeichnung.

Nach einem Impuls–Vortrag zum Thema „Schule im digitalen Zeitalter: Chancen für das Lehren und Lernen“ folgte eine Diskussionsrunde mit Experten aus Politik, Schule und Wirtschaft.

„Mit vielfältigen Eindrücken aus den zwei Tagen Berlin und der Gewissheit im Gepäck, sich als Schule auf dem richtigen Weg in Richtung Digitalisierung und berufliche Orientierung zu befinden, trat die Uchter Delegation die Heimreise an. Wir sind stolz und freuen uns sehr über die Ehre, uns ‚Botschafterschule Berufswahlsiegel‘ nennen zu dürfen. Nun gilt es, motiviert und mutig den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.“, heißt es aus der Oberschule Uchte.

Zum Artikel

Erstellt:
29. September 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.