11.05.2014

„Einsteigen - Umsteigen - Aufsteigen?“

Infotag „Wiedereinstieg in den Beruf“ am 11. Juni im Nienburger Rathaus

Nienburg. Am 11. Juni von 9.30 bis 13 Uhr fordern die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Nienburg, Petra Bauer, die Beauftragte für Chancengleichheit bei dem Jobcenter im Landkreis Nienburg, Elke Schröder, und die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Nienburg, Flora Auf dem Berge, und Rehburg-Loccum, Nicole Feldmann-Paske, im Nienburger Rathaus wieder zum „Einsteigen – Umsteigen – Aufsteigen?“ auf. „Nach dem großen Zulauf von Interessierten an den Infotagen ‚Wiedereinstieg‘ in den letzten Jahren werden wir die Veranstaltung auch in diesem Jahr durchführen“, erläutert Flora Auf dem Berge. „An der Erfordernis, erwerbstätig zu sein, eigenes Geld zu verdienen und die Familie zu ernähren, hat sich für Frauen nichts geändert“, erklärt Petra Bauer, die neue Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises.

In den Vorjahren war sie als Leiterin der Koordinierungsstelle „frau+wirtschaft“ auf den Infotagen vertreten. „Die Betreuungsmöglichkeiten für Kinder, insbesondere auch für Kinder unter drei Jahren, haben sich verbessert, so dass Erziehende früher wieder auf den allgemeinen Arbeitsmarkt Fuß fassen können“, ergänzt Elke Schröder vom Jobcenter Nienburg. „Dennoch stellt eine Rückkehr in den Beruf viele Frauen vor Herausforderungen und sollte deshalb ganz bewusst gestaltet werden. Hierbei unterstützt der Infotag Frauen aktiv, dank der Hilfe von erfahrenen, qualifizierten Ratgeberinnen und Ratgebern“, fügt Nicole Feldmann-Paske hinzu.

Eine Kinderbetreuung wird angeboten. Der Besuch ist kostenlos. DH

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.