Grundsätzlich sollten die Bürgerinnen und Bürger so viel Beteiligungsrecht wie möglich bekommen. Foto: mapoli-photo - stock.adobe.com

Grundsätzlich sollten die Bürgerinnen und Bürger so viel Beteiligungsrecht wie möglich bekommen. Foto: mapoli-photo - stock.adobe.com

Nienburg 18.05.2022 Von Manon Garms

Meinung des Tages

Keine Gehirnwäsche

Wie viel und zu welchen Themen sollen Bürgerinnen und Bürger in politischen Sitzungen fragen dürfen? Darüber wird in der Nienburger Politik derzeit diskutiert.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2022, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen