Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


Simon Kempston gilt als einer der besten Sonwriter Schottlands. Foto: Simon Kempston

Simon Kempston gilt als einer der besten Sonwriter Schottlands. Foto: Simon Kempston

Nienburg 21.11.2019 Von Die Harke

Einzigartiger lyrischer Stil

Gasthaus am Hafen freut sich auf Hut-Konzert mit Simon Kempston und Robbie Greig

Das Nienburger Gasthaus am Hafen veranstaltet letztmal in diesem Jahr ein Hut-Konzert und freut sich am Sonnabend, 23. November, mit Simon Kempston und Robbie Greig ein ganz besonderes Duo präsentieren zu können. Beide stammen aus Schottland. Der Eintritt ist ab 20 Uhr frei.

Geiger Robbie Greig tritt ebenfalls in Nienburg auf. Foto: Robbie Greig

Geiger Robbie Greig tritt ebenfalls in Nienburg auf. Foto: Robbie Greig

Simon Kempston gilt als einer der besten Songschreiber Schottlands und führender Gitarrist im Fingerstyle. „Sein originelles, unverwechselbares Gitarrenspiel basiert auf einem komplexen Fingerpicking-Stil, der seine klassische Ausbildung technisch aufzeigt, jedoch in der Geschichte des Folks, des Blues und der keltischen Traditionen verwurzelt ist und durch Simons reichen, kraftvollen und überzeugenden Gesangsstil ergänzt wird“, heißt es in einer Künstlerbeschreibung. „Seine Liebe zur keltischen Landschaft und seine Reisen ins Ausland, insbesondere nach Osteuropa, haben auch viele seiner Texte beeinflusst. Faszinationen mit Architektur und englischer Literatur haben schon in jungen Jahren einen unverwechselbaren und einzigartigen lyrischen Stil geschaffen.“

Mit im Gepäck hat er Robbie Greig an der Geige.

Zum Artikel

Erstellt:
21. November 2019, 11:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.