Das letzte Eisstockschießen fand 2019 – vor der Pandemie – statt. Foto: BM eventin‘

Das letzte Eisstockschießen fand 2019 – vor der Pandemie – statt. Foto: BM eventin‘

Nienburg 03.11.2021 Von Die Harke

Eisstockschießen und Hütten-Feeling in Nienburg

Winterliches Vergnügen auf dem hinteren Teil des Ernst-Thoms-Platzes

Auch wenn es noch nicht schneit – die Wintersaison wird in Nienburg bald eröffnet. Ab dem 15. November verwandelt Gastronom Benjamin Michaelis den hinteren Teil des Ernst-Thoms-Platzes mit zwei Eisstockbahnen in ein kleines Winter-Wunder-Land.

Gruppen von fünf bis acht Personen können dann täglich von 14 bis 22 Uhr – nach Voranmeldung – spielen. Das Ganze ist unabhängig von den jeweiligen Außentemperaturen. Da die 20 Meter langen Bahnen mit speziellem Kunststoff belegt sind, müssen sie nicht vereist werden. „In diesem Jahr ist eine Open-Air-Gaudi natürlich besonders gefragt“, sagt Michaelis im Hinblick auf die Pandemie-Einschränkungen in der Vergangenheit.

Die Bahnen können von Montag bis Donnerstag und Sonntag für 4,50 Euro pro Person für zwei Stunden und Freitag und Samstag für 6 Euro pro Person für zwei Stunden gemietet werden. Für Schulen, Gruppen, Firmen und Vereine sind Sonderöffnungszeiten und Angebote möglich. Je nach Gruppengröße und Spiel-Programm stehen zwei Bahnen zur Verfügung. Auf Wunsch kann das Eisstockschießen-Event auch als Turnier mit anschließender Siegerehrung durchgeführt werden.

„Für das richtige Hütten-Feeling sorgt ein Glühweinstand neben den Eisstockbahnen, an dem zu fröhlichen Aprés-Ski-Hits, Partymusik und Weihnachtsklassikern leckerer Glühwein, heiße Schoki und weitere winterliche Köstlichkeiten genossen, angefeuert und dem sportlichen Treiben zugeschaut werden kann“, sagt Michaelis.

Im Anschluss an den sportlichen Teil lädt das Maximilian zur gemütlichen Einkehr mit geselligem Beisammensein bei verschiedenen weihnachtlichen Menüs ein.

Reservierungen werden unter der Telefonnummer (0 50 21) 60 44 44 oder per E-Mail an mail@maximilian-nienburg.de entgegengenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
3. November 2021, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.