Im Landkreis Nienburg gibt es elf neue Coronafälle. Foto: 24K-Production - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es elf neue Coronafälle. Foto: 24K-Production - stock.adobe.com

Landkreis 19.03.2021 Von Holger Lachnit

Elf neue Fälle: Die Inzidenz steigt

Im Landkreis Nienburg gibt es elf neue Coronafälle. Damit sind 137 Menschen infiziert. Die Inzidenz stieg um 4,9 auf 42,0. Der rechtsverbindliche Wert des Landes beträgt 37,1.

Der Landkreis Minden-Lübbecke meldet 76 Neuinfektionen. Damit gibt es dort 976 aktive Fälle. Im Klinikum Minden werden 22 Corona-Patienten behandelt, davon drei auf der Intensivstation. Im Herzzentrum Bad Oeynhausen werden 13 Patienten versorgt, davon sieben auf der Intensivstation. Die Inzidenz ist auf 140,8 gestiegen.

Der Landkreis Diepholz meldet drei weitere Todesfälle. Sie stammen aus dem Januar. Es handelt sich um Menschen, die in einem anderen Bundesland in Kliniken lagen. Nach neun Neuinfektionen gibt es 157 aktive Fälle. In den Kliniken des Landkreises werden zurzeit elf Patienten mit Infektion behandelt. Zwei davon werden beatmet. Die Inzidenz beträgt 66,3.

Seit Freitag gibt es 14 weitere laborbestätigte Corona-Fälle im Heidekreis, deren Gesamtzahl 144 beträgt. Sieben positiv Getestete werden im Heidekreis-Klinikum behandelt, davon werden zwei Personen intensivmedizinisch betreut. Die Inzidenz liegt bei 32,7.

Im Landkreis Schaumburg gibt es 48 neue Fälle, insgesamt sind 264 Menschen akut infiziert. Es befinden sich 22 Personen in stationärer Behandlung. Die Inzidenz ist auf 116,9 gestiegen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2021, 16:43 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.