11.11.2012

Endlich: Die fünfte Jahreszeit beginnt

SKV Rot-Gold lädt am 17. November um 20.30 Uhr ins „Hotel zur Post“ in Stolzenau ein

Stolzenau (DH). Ihn haben die Narren der „Weserpeerdenstadt“ von Aschermittwoch an sehnsüchtig erwartet: den Auftakt zur neuen Karnevalssession. Traditionell beginnt diese am 11. November um 11.11 Uhr. Die Stolzenauer aber feiern ihren „Narrenstart“ immer am darauffolgenden Samstag, falls der 11.11. nicht auf einen Sonnabend fällt. In diesem Jahr findet die fröhliche Feier am Sonnabend, dem 17. November, statt. Um 20.30 Uhr öffnet das „Hotel zur Post“ Türen und Tore.

Alle Karnevalisten, und auch solche, die es noch werden möchten, sind herzlich eingeladen, an diesem Abend den Sessionsstart mitzufeiern. DJ Freddy sorgt für die musikalische Unterhaltung, vom Karnevalsschlager über Discosound bis hin zu den Oldies wird alles dabei sein. Auch die SKV-Tanzmäuse werden wieder mit einer Tanzshow-Einlage zur Unterhaltung der Gäste beitragen. Unter dem Moto: Singen, schunkeln und tanzen bis die Sohle qualmt, feiern die Narren und Närrinnen in die Session 2012/2013.

Gegen 22 Uhr werden die noch amtierenden Majestäten Prinz Klaus I. und seine Gemahlin Prinzessin Sabine I. gemeinsam mit ihrem Adjutanten Werner gebührend verabschiedet. Humorvoll werden die Damen vom SKV den Regenten den Abschied versüßen.

Um 23.11 Uhr heißt es dann: Vorhang auf für die neuen Majestäten. Andächtig werden die Herren des Elferrates die Sänfte auf den Saal tragen. Doch wer sich in der prunkvollen Kabine verbirgt, ob Prinz, Prinzessin oder Prinzenpaar, bleibt bis dahin unter dem Siegel der Verschwiegenheit.

Der Vorstand des SKV Rot-Gold um seinen Vorsitzenden Werner Kosjak betont abschließend: „Alle feierlustigen Bürger und Bürgerinnen, ob mit oder ohne Kostüm, sind aufs Herzlichste eingeladen, den diesjährigen Narrenstart mitzufeiern.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.