Holger Lachnit

Holger Lachnit

26.07.2012 Von Holger Lachnit

Endlich Sommer

Tipps bei Hitze

Endlich haben wir den Sommer, auf den wir so lange gewartet haben. Doch vor allem diejenigen, die im Freien Arbeiten, leiden unter der Hitze. Doch auch in vielen Büros ist die Arbeit derzeit kein Vergnügen.

Deshalb an dieser Stelle einige Tipps, die ein wenig Linderung versprechen: Luftige, helle Kleidung tragen, welche die Feuchtigkeit gut aufnehmen und nach Außen abgeben kann. Wenn möglich, immer wieder die Hände unter fließendes kaltes Wasser halten und auch den Nacken und die Schläfen damit benetzen.

Viel trinken – am besten Wasser. Leichte Küche bevorzugen, zum Beispiel Obst oder Salat. „Schwere“ Speisen belasten den Kreislauf.

Am Morgen im Büro die Fenster weit öffnen und die kühle Morgenluft in den Raum lassen. Wenn es dann wärmer wird, die Fenster wieder schließen.

Wenn im Unternehmen flexible Arbeitszeiten gelten, am besten früher ins Büro kommen. Generell gilt: Geräte ausschalten, die Wärme abgeben und nicht in Verwendung sind.

Abschließend ein etwas ungewöhnlicher aber sehr wirkungsvoller Tipp gegen Hitze: Wer alleine im Büro arbeitet, sollte seine Füße in einer kleine Wanne mit kaltem Wasser baden. Das tut gut. Holger Lachnit

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.