Auftaktveranstaltung zum Förderschwerpunkt „Seniorenarbeit“. Bürgerstiftung

Auftaktveranstaltung zum Förderschwerpunkt „Seniorenarbeit“. Bürgerstiftung

Landkreis 28.03.2017 Von Die Harke

Engagement für Senioren wird gefördert

Auftaktveranstaltung der Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg

In diesem Jahr setzt die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg ihren Förderschwerpunkt auf Seniorenprojekte. Der Vorstand hatte dazu aktiv in der Seniorenarbeit tätige Menschen zu einer Auftaktveranstaltung eingeladen, um zu erfahren, welche Projekte und Ideen es zum Thema in der Region gibt. „Rund 40 Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Verbänden nahmen an der Veranstaltung teil“, wurde mitgeteilt. Zunächst stellten ihnen [DATENBANK=1591]Tamara Ritter vom Sprotte e.V. Nienburg[/DATENBANK] und [DATENBANK=1086]Uta Fiedler von der Heimvolkshochschule Loccum[/DATENBANK] beispielhafte Projekte vor und gaben damit einen ersten Eindruck über die Vielfalt möglicher förderbarer Vorhaben durch die Bürgerstiftung. Auch zahlreiche Gäste meldeten sich zu Wort und berichteten über ihre Arbeit und das Engagement ihrer Mitstreiter. Bei einem kleinen Imbiss war dann auch noch ausreichend Zeit für einen Erfahrungsaustausch und das Knüpfen neuer Kontakte.

Weiter heißt es: „Mittlerweile haben bereits einige Initiativen einen Förderantrag bei der Stiftung eingereicht. Gerne können weitere Interessenten mit der Bürgerstiftung Kontakt aufnehmen.“

Die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg ist unter (0 50 21) 60 53 04 oder per E-Mail an info@buergerstiftung-nienburg.de zu erreichen und freut sich auf Projektideen. Unter den Kontaktadressen gibt es auch weitere Infos zu Förderungsmöglichlkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.