19.10.2014

Engagierte Bürgerinnen und Bürger gesucht

Ehrung für Ehrenamtliche in der Gemeinde Marklohe

Marklohe. Schon zum neunten Mal wird im kommenden Jahr am Freitag, 13. Februar 2015, die Ehrung von engagierten Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Marklohe durchgeführt. Der Rat der Gemeinde Marklohe möchte damit seinen Dank für das vielfältige ehrenamtliche Engagement in Marklohe öffentlich zum Ausdruck bringen. Stellvertretend für alle Engagierten sollen wieder bis zu drei Einzelpersonen geehrt werden, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren. Sie sind Repräsentanten für alle übrigen Ehrenamtlichen, die mit ihrem freiwilligen Engagement das Zusammenleben in der Gemeinde Marklohe bereichern.

Erfreulich wäre, wenn viele Bürgerinnen und Bürger sich mit ihrem Vorschlag einer Person an dem Verfahren beteiligen würden. Denn jede Einsendung – unabhängig davon, ob sie für die Ehrung ausgewählt wird oder nicht - ist ein Beitrag zur Wertschätzung für das bürgerschaftliche Engagement in der Gemeinde Marklohe, schreibt die Verwaltung.

Über die Vorschläge entscheidet wieder die bewährte Jury. Die Geehrten erhalten eine Urkunde, eine Anstecknadel und ein persönliches Geschenk. Alle Bürgerinnen und Bürger - ob als Einzelpersonen, als Verein oder als Initiative können besonders engagierte Einzelpersonen für die Ehrung vorschlagen. Willkommen sind Vorschläge aus allen Bereichen: aus Sportvereinen, sozialen Projekten, kulturellen Intitiativen sowie aus allen Altersgruppen - von engagierten Kindern und Jugendlichen bis zu aktiven Seniorinnen und Senioren.

Die erforderlichen Angaben für den Vorschlag sind dem Vorschlagsformular zu entnehmen.

Den Vordruck gibt es im Rathaus der Samtgemeinde Marklohe oder im Internet unter www.marklohe.de/Ehrenamtsehrung.

Hinweis: Die bei der letzten Ehrung nicht berücksichtigten Vorschläge sind automatisch wieder dabei und brauchen nicht erneut eingereicht werden. Neue Vorschläge können an Bürgermeister Günther Ballandat, Mittelweg 2, 31608 Marklohe, E-Mail: ballandat@kabelmail.de oder Gemeindedirektor Fritz Jansen, Rathausstraße 14, 31608 Marklohe, Fax: (0 50 21) 60 25 60, E-Mail: fjansen@marklohe.de geschickt werden.

Die Frist für die Einreichung der Vorschläge endet am 31. Dezember. DH

Zum Artikel

Erstellt:
19. Oktober 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.