Das Eisenbahn-Bundesamt hat mit seiner Entscheidung, einer von der Deutschen Bahn beantragten Entwidmung der Teilstrecke zwischen Nienburg und Sulingen in er Samtgemeinde Marklohe zu widersprechen, den Wiederbelebungsplänen neue Nahrung gegeben. Das Symbolbild mit der „Autodraisine“ – entstanden 2016 in der Nähe von Harbergen – zeigt, wohin es gehen könne: von der Straße auf die Schiene. Foto: Christian Petasch

Das Eisenbahn-Bundesamt hat mit seiner Entscheidung, einer von der Deutschen Bahn beantragten Entwidmung der Teilstrecke zwischen Nienburg und Sulingen in er Samtgemeinde Marklohe zu widersprechen, den Wiederbelebungsplänen neue Nahrung gegeben. Das Symbolbild mit der „Autodraisine“ – entstanden 2016 in der Nähe von Harbergen – zeigt, wohin es gehen könne: von der Straße auf die Schiene. Foto: Christian Petasch

Marklohe 22.04.2020 Von Matthias Brosch

Entscheidung für Schienenverkehr

Deutsche Bahn scheitert mit Antrag für Entwidmung einer Teilstrecke in der Samtgemeinde Marklohe

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2020, 19:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen