Im Landkreis Nienburg ist aktuell ein Mensch am Coronavirus erkrankt.  Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg ist aktuell ein Mensch am Coronavirus erkrankt. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 22.06.2020 Von Sebastian Schwake

Entwarnung in Pflegeheimen

Weiter ein Coronaviruserkrankter im Landkreis Nienburg

Im Landkreis Nienburg gibt es weiterhin einen Coronaviruserkrankten. In sechs Tests stehen die Ergebnisse noch aus. Aktuell befinden sich 24 Menschen in Quarantäne.

Bislang hat die Kreisverwaltung in 656 Fällen eine Quarantäne angeordnet und diese in 632 Fällen (plus eins) wieder aufgehoben.

Im Landkreis Verden hat sich die Lage entspannt. Unter der Bewohnerschaft ist seit Freitag keine Neuinfektion mehr aufgetreten, teilt der Kreis mit. Eine zunächst negativ getestete Pflegekraft wurde nun positiv getestet. Sie ist in Quarantäne. Damit sind 32 Bewohner und 15 Beschäftigte des Heimes mit dem Virus infiziert. Drei Bewohner befinden sich im Krankenhaus, eine Heimbewohnerin ist verstorben.

Entwarnung im Heidekreis: Nach Auswertung von 90 Testergebnissen von Pflegekräften und Bewohnern teilte das Gesundheitsamt mit, dass alle Testergebnisse negativ seien und auch der zweite Test der zunächst positiv getesteten Pflegekraft der Einrichtung sich nicht bestätigt habe. „Trotzdem werden weitere Laborbefunde veranlasst, um auf Nummer sicher zu gehen“, sagt Dr. Andreas Happersberger, Amtsarzt des Heidekreises.

Im Landkreis Diepholz sind elf Personen positiv auf Corona getestet worden. Insgesamt gibt es bei einer Neuinfektion 395 bestätigte Covid-19-Fälle. 358 Patienten konnten aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell befinden sich 17 Personen in Quarantäne.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es zwei neue und damit fünf aktive Fälle. Im Mühlenkreis wurden bislang 491 Infektionen nachgewiesen.

Im Landkreis Schaumburg gibt es seit Montag keine Erkrankten mehr.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2020, 19:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.