Mathis Dührsen aus Stöckse beteiligt sich an einer Blockade des Berliner Monbijou-Parks, indem er sich an einem Dreibein aufhängen lässt. Die Aktion bewegt sich an der Grenze zur Illegalität, Politikwissenschaftler sprechen von „zivilem Ungehorsam“. Foto: Dührsen

Mathis Dührsen aus Stöckse beteiligt sich an einer Blockade des Berliner Monbijou-Parks, indem er sich an einem Dreibein aufhängen lässt. Die Aktion bewegt sich an der Grenze zur Illegalität, Politikwissenschaftler sprechen von „zivilem Ungehorsam“. Foto: Dührsen

Stöckse 18.08.2021 Von Sebastian Stüben

Er macht sich strafbar – aus Überzeugung

Mathis Dührsen (26) beteiligt sich bei Klima-Protesten in Berlin an Blockaden

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2021, 19:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen