Erk Dallmeyer gelang dieses Foto vom seltenen Schachbrettfalter. Dallmeyer

Erk Dallmeyer gelang dieses Foto vom seltenen Schachbrettfalter. Dallmeyer

Landkreis 18.07.2019 Von Die Harke

Er steht auf der Roten Liste

Erk Dallmeyer gelang ein Foto vom seltenen Schachbrettfalter

Auf den Schachbrettfalter, den Schmetterling des Jahres, machen Erk Dallmeyer und Lothar Gerner vom BUND-Kreisverband Nienburg aufmerksam. Gekürt sei der Falter von der BUND-NRW-Naturschutzstiftung mit der Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen, um auf die Bedrohung dieser Art durch die intensive Landwirtschaft aufmerksam zu machen. „In Niedersachsen ist der auffällige Tagfalter aus der Familie der Augenfalter nach der Roten Liste von 2004 noch nicht als gefährdet eingestuft. Allerdings sind die Vorkommen des Schachbrettfalters auch in Niedersachsen stark rückläufig. Im Landkreis Nienburg ist die Art in den letzten zehn Jahren fast vollständig verschwunden“, teilt Dallmeyer mit. Entsprechendes Glück hatte er, als ihm ein Foto des seltenen Tieres gelang. Um dem schönen Schmetterling zu helfen, ruft der BUND dazu auf, Wiesen mosaikartig zu mähen und Randstreifen von Bahndämmen, Feldwegen oder Gräben auch mal ganz oder teilweise stehen zu lassen.

Sogar im Siedlungsbereich böten sich viele Möglichkeiten, den Schachbrettfalter und andere Insekten zu fördern, indem Gemeinden nährstoffarme und trockenwarme Wiesen auf kommunalen Grünflächen anlegen. „Und natürlich kann jeder Gartenbesitzer mit größeren Blumeninseln aus heimischen Pflanzen helfen, die Art zu schützen“, sagt Erk Dallmeyer.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juli 2019, 08:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.