Exxon Mobil, hier ein Luftbild vom Betriebsplatz Voigtei im Flecken Steyerbeg, fördert in der Region knapp 20 Prozent der deutschen Erdgasmengen pro Jahr. Foto: Exxon Mobil

Exxon Mobil, hier ein Luftbild vom Betriebsplatz Voigtei im Flecken Steyerbeg, fördert in der Region knapp 20 Prozent der deutschen Erdgasmengen pro Jahr. Foto: Exxon Mobil

Landkreis 14.04.2022 Von Jörn Graue

Energie-Serie

Exxon Mobil fördert jährlich eine Milliarde Kubikmeter Gas in der Region – auch in der Energiekrise

Das Unternehmen Exxon Mobil plant aktuell nicht, seine Anstrengungen bei der Förderung von Erdgas und Erdöl in Deutschland auszuweiten. Knapp eine Milliarde Kubikmeter Erdgas hat der US-Konzern in 2021 in den Landkreisen Nienburg und Diepholz aus der Erde geholt. Das Unternehmen will die Mengen auf diesem Level halten - Teil eins der neuen HARKE-Serie „Energiewende – was nun?“.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2022, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen